DeutschEnglischFranzösisch

Shop Login

E-Mail:
Passwort:
Passwort vergessen

Newsletter

Für Ankündigungen, Updates und Sonderpreise, tragen Sie Ihre Emailadresse in das nachfolgende Textfeld ein und klicken Sie auf "Jetzt abonnieren"

Mehr über den Newsletter

FTP

<<= zurück zur Übersicht

FTP-Upload

Um den FTP Upload zu aktivieren, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Erstellen Sie sich einen FTP Account:
    - In Ihrem NAS Gerät oder bei Ihrem Internetanbieter
  2. Tragen Sie die "FTP" Einstellungen in Ihre upCam:
    - 2.1 - Gehen Sie ins Menü "Einstellungen"-"Alarm&Aufzeichnung"-"FTP"
    - 2.2 - Tragen Sie die FTP Daten ein:
                   - Im Feld „Server“ tragen Sie die IP Adresse Ihres FTP-Servers ein
                      (oder die Domain Ihres öffentlichen/gehosteten FTP-Anbieters)
                   - Im Feld „Benutzeraname“ und „Passwort“ tragen Sie die Daten aus Punkt 1 ein
                   - Klicken Sie auf die Option „Mehr Einstellungen“
                   - Tragen Sie im Feld „Pfad“ den User-Ordner Ihres FTP-Benutzers ein
                      Bitte beachten Sie, dass
                                  bei manchen FTP-Servern der Pfad mit einem . beginnt (relativer Pfad)
                                  und bei manchen mit einem / (absoluter Pfad)
                                  so sind z.B. folgende Einträge möglich:
                                  ./
                                  ./meinordner/
                                  /meinuser/
                   - Als Port verwenden Sie standardmäßig „21“
    - 2.3 klicken Sie auf "Speichern&Testen"
  3. Aktivieren Sie die Bewegungserkennung Ihrer upCam:
    - 3.1 - Gehen Sie ins Menü "Einstellungen"-"Alarm&Aufzeichnung"-"Alarm bei Bewegung"
    - 3.2a - Für Windows: Aktivieren Sie mindestens einen der Bereiche unter dem Bild.
    - 3.2b - Ziehen Sie den Bereich in die gewünschte Größe.       
    - 3.2c - Für Mac/Linux: Aktivieren Sie die Bewegungserkennung und stellen Sie die Empfindlichkeit ein
    - 3.3 - Klicken Sie anschließend auf "Speichern"
  4. Gehen Sie ins Menü "Einstellungen"-"Alarm&Aufzeichnung"-"Alarm Aktionen"
    - 4.1- Gehen Sie ins Menü "Einstellungen"-"Alarm&Aufzeichnung"-"Alarm Aktionen"
    - 4.2a - Für Bild-Upload: Aktivieren Sie "Alarm-Einzelbilder auf FTP Server" und "Alarm-Einzelbilder auf SD Karte"
    - 4.2b - Für Video-Upload: Aktivieren Sie "Alarm-Videos auf FTP Server" und "Alarm-Videos auf SD Karte"
    - 4.3 - Klicken Sie anschließend ganz oben auf "Speichern"
     

 

 

Sie können mit Filezilla Server in Verbindung mit dem Windows Aufgabenplaner Ihre Aufnahmen organisieren.
Mithilfe der folgenden Anleitung können Sie Ihre Aufnahmen in einem Ordner auf Ihrem PC speichern und anschauen.
Zudem werden durch den Aufgabenplaner die Aufnahmen automatisch, nach einem frei wählbaren Intervall, gelöscht, sodass Ihre Festplatte nicht voll läuft.(Bsp. nach 7 Tagen)
Sollten Sie mehrere Kameras besitzen ist dies eine optimale Lösung um den Überblick zu behalten, da für jede Kamera ein eigener Order angelegt wird.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

a)Laden Sie sich unter folgendem Link die ".zip" Datei runter und extrahieren Sie die Dateien in einen Ordner.

[Aufnahmemanager upCam.zip]

"Rechtsklick" auf den Ordner und "Alle extrahieren" anklicken. Daraufhin erscheint der Ordner "Aufnahmemanager upCam".

b)Erstellen Sie vorab das Verzeichnis "C:upCam" auf Ihrem PC, da in diesen Ordner die Aufnahmen gespeichert werden.
(Öffnen Sie den "Explorer/Arbeitsplatz" gehen Sie auf Ihre Festplatte "C" und erstellen Sie den Ordner "upCam".)
c)Bitte den Hinweis unten beachten.

Im Filezilla Server Client müssen Sie folgende Schritte durchführen:

Laden Sie sich den "FileZilla Server Client" runter.
Bei Google "FileZilla Server Client" eingeben.

upCam Weboberfläche:


  1. Öffnen Sie den "FileZilla Server Client" und klicken Sie auf "Connect".(Bild 1)
  2. Gehen Sie auf "Edit"-"Users"-"General"-"Add". Als "user account" können Sie beispielsweise "upCam" eintragen.(Bild 2)
  3. Setzen Sie einen Hacken bei "Password". Das Passwort können Sie frei vergeben.(Bild 3)
  4. Klicken Sie nun auf "Shared folders" und daraufhin auf "Add".(Bild 4)
    Wählen Sie den Ordner "C:upCam" aus (Erstellen Sie das Verzeichnis bevor Sie diesen Schritt ausführen auf Ihrem PC), in diesen werden Ihre Aufnahmen gespeichert und klicken Sie auf "Ok".
  5. Setzen Sie alle "Hacken" unterhalb von "Files" und "Directories". Dies ist von Nöten, damit die Kamera Dateien in dem von Ihnen gewählten Pfad ("C:upCam") erstellen kann.(Bild 5)
    Klicken Sie nun auf  "OK".
  6. Öffnen Sie die Kamera-Weboberfläche über das "upCam Suchtool" und gehen Sie unter "Einstellungen" "Alarm und Aufzeichnung" "FTP".(Bild 6)
    Dort tragen Sie folgendes ein:(Bild 6)

    FTP-Server: IP-Adresse Ihres PC´s.(Diese finden Sie im upCam-Suchtool wenn Sie den hacken bei "Netzwerkeinstellungen der Kamera ändern" setzen unter "PC Netzwerkinformationen")
    FTP-Benutzername: den Namen des erstellten "user account"(s.P.4)(in unserem Beispiel "upcam")
    FTP-Passwort: Passwort des erstellten user account(s.P.4)(in unserem Beispiel "upcam")
    Pfad: Geben Sie als Pfad "./1" ein.
  7. Klicken Sie auf "Speichern und Testen".(Bild 6)

    Sollte der Test erfolgreich sein speichert die Kamera Ihre Aufnahmen in den von Ihnen angegebenen Ordner("C:upCam").

 

Windowsaufgabenplaner
 

  1. Öffnen Sie die Aufgabenplanung von Windows.(Bild 1)
  2. Gehen Sie auf "Einfache Aufgabe erstellen" und benennen Sie die Aufgabe
    (Name: frei wählbar).(Bild 2/3)
  3. Im Anschluss klicken Sie auf "weiter".(Bild 2/3)
  4. Wählen Sie unter "Wann soll die Aufgabe ausgeführt werden" den gewünschten Zeitraum aus und klicken Sie auf "weiter".(Bild 4)
  5. Geben Sie die "Tägliche Wiederholung"(1) ein und gehen Sie auf "weiter".(Bild 5)
  6. Wählen Sie nun "Programm starten" aus und gehen Sie auf "weiter".(Bild 6)
  7. Gehen Sie auf "Durchsuchen" und wählen Sie die "recordings-cleaner.bat" Datei aus und klicken Sie auf "Öffnen".(Bild 7/8)
  8. Anschießend auf "weiter".(Bild 7/8)
  9. Klicken Sie auf "Fertig stellen".(Bild 9)

 

Achtung:
Der Aufgabenplaner wird nun täglich ausgeführt und Aufnahmen, welche älter als drei Tage sind, werden automatisch gelöscht.
Beachten Sie, dass der PC laufen muss damit der Aufnahmemanager funktioniert.
Sollten Sie die Aufnahmen länger als drei Tage speichern wollen müssen Sie die ".bat" Datei mit dem Notepad bearbeiten.
set tage=3 auf set tage=7

Hinweis:
Vorraussetzung für die Speicherung ist die Aktivierung des FTP Uploads in der upCam Oberfläche.
(Siehe oben FTP-Upload Schritt 3 und 4 Anleitungsbilder)

  • Aktivieren Sie die Bewegungserkennung Ihrer upCam:
    - 3.1 - Gehen Sie ins Menü "Einstellungen"-"Alarm&Aufzeichnung"-"Alarm bei Bewegung"
    - 3.2a - Für Windows: Aktivieren Sie mindestens einen der Bereiche unter dem Bild.
    - 3.2b - Ziehen Sie den Bereich in die gewünschte Größe.       
    - 3.2c - Für Mac/Linux: Aktivieren Sie die Bewegungserkennung und stellen Sie die Empfindlichkeit ein
    - 3.3 - Klicken Sie anschließend auf "Speichern"
  • Gehen Sie ins Menü "Einstellungen"-"Alarm&Aufzeichnung"-"Alarm Aktionen"
    - 4.1- Gehen Sie ins Menü "Einstellungen"-"Alarm&Aufzeichnung"-"Alarm Aktionen"
    - 4.2a - Für Bild-Upload: Aktivieren Sie "Alarm-Einzelbilder auf FTP Server" und "Alarm-Einzelbilder auf SD Karte"
    - 4.2b - Für Video-Upload: Aktivieren Sie "Alarm-Videos auf FTP Server" und "Alarm-Videos auf SD Karte"
    - 4.3 - Klicken Sie anschließend ganz oben auf "Speichern"
     

Sollten Sie Fragen zum Aufnahmemanager von upCam haben können Sie uns gerne kontaktieren unter 06438/9190220 oder via Email an supportupcam.de.

 

Filezilla Server:







upCam Weboberfläche:



Windows Aufgabenplaner:










 

Via Filezilla Server Client auf dem eigenen PC speichern


Um via FTP auf der PC internen Festplatte zu speichern, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Laden Sie sich den "FileZilla Server Client" runter.
    Bei Google "FileZilla Server Client" eingeben.
  2. Öffnen Sie den "FileZilla Server Client".
  3. Klicken Sie auf "Connenct".
  4. Gehen Sie auf "Edit" "Users" "General" "Add". Als "user account" können Sie beispielsweise "upCam" eintragen.
  5. Setzen Sie einen Hacken bei "Password". Das Passwort können Sie frei vergeben.
  6. Klicken Sie nun auf "Shared folders" und daraufhin auf "Add".
    Wählen Sie den Ordner aus, in den Sie Ihre Aufnahmen speichern möchten und klicken Sie auf "Ok".
  7. Setzen Sie alle "Hacken" unterhalb von "Files" und "Directories". Dies ist von nöten, damit die Kamera Dateien in dem von Ihnen gewählten Pfad erstellen kann.
    Klicken Sie nun auf "OK".
  8. Öffnen Sie die Kamera-Weboberfläche über das "upCam Suchtool".
  9. Gehen Sie unter "Einstellungen" "Alarm und Aufzeichnung" "FTP".
    Dort tragen Sie folgendes ein:

    FTP-Server: IP-Adresse Ihres PC´s.
    FTP-Benutzername: den Namen des erstellten "user account"(s.P.4)(in unserem Beispiel "upcam")
    FTP-Passwort: Passwort des erstellten user account(s.P.4)(in unserem Beispiel "upcam")
    Pfad: Sie können "./" stehen lassen oder den genauen Pfad Ihres Ordners eingeben.
  10. Klicken Sie auf "Speichern und Testen". Sollte der Test erfolgreich sein speichert die Kamera Ihre Aufnahmen in den von Ihnen angegebenen Ordner.






<<= zurück zur Übersicht

Ladezeit: 0.06513 sek